Alphabet Inc.

Technologie-Konzern

Profilbild Eric Schmidt

Quelle: Google Inc.

582,40 Mrd.

Marktkapitalisierung

SitzMountain View (USA)
Gründung23. Juli 2015
(Google Inc. am 4. September 1998)
UnternehmensgründerLarry Page, Sergey Brin
UnternehmensleitungEric Schmidt (Executive Chairman)
Larry Page (CEO)
Sergey Brin (Präsident)
David Drummond (CLO)
Ruth Porat (CFO)
ProdukteTechnologie- und Internetprodukte, Computer-Software, Autonom-fahrende Autos
Sitz in DeutschlandBerlin
72.053

Mitarbeiter 2016

167,49 Mrd. $

Gesamterlöse 2016

19.47 Mrd. $

Gewinn nach Steuern 2016

Infografik Alphabet Inc.

Infografik über Alphabet

Unternehmen

Marktposition

Werbung

Die Alphabet Inc. ist die Holding der vormaligen Google Inc., die weiterhin als Tochterunternehmen besteht.

Geschichte

Am 10. August 2015 kündigte Larry Page, damaliger CEO von Google, auf dem offiziellen Google-Blog an, dass die Gründung der Alphabet Inc. im Rahmen der Restrukturierung von Google erfolge. Page gab bekannt, dass diese neue Struktur helfen werde, ambitionierte Ziele besser erreichen zu können, da diese so besser planbar seien. Auch wird durch die Restrukturierung eine höhere Transparenz und Kontrolle der zukünftigen Investitionen erhofft.

Der Name Alphabet sei von Sergey Brin und Larry Page gewählt worden sein, da das Alphabet eine der wichtigsten Erfindungen der Menschheit gewesen sei. Da die URL alphabet.com allerdings schon von der Alphabet Fuhrparkmanagement Gmbh, der  BMW-Tochter vergeben war, wurden zunächst die Domains abc.xyz und abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com gesichert, wobei derzeit nur die erste Domain Verwendung findet.

Mit der Gründung der Alphabet Inc. wurde das interne Firmenmotto „Don’t be evil“ in „Do the right thing“ geändert.

Die bestehenden Aktien von Google wurden bei Gründung der Holding 1 zu 1 in Alphabet-Aktien umgewandelt, wobei die Aktienkürzel noch die selben sind (GOOG/GOOGL).

Tochterunternehmen

Heute umfasst die Holding zehn Tochterunternehmen, wobei Google die größte Tochtergesellschaft darstellt. Darüber hinaus sind aber auch die Unternehmen Calico, Google DeepMind,GV, CapitalG, X, Google Fiber, Sidewalk Labs, Verily und Waymo Tochtergesellschaften der Alphabet.

Calico

Das Biotechnologieunternehmen Calico (California Life Company), entwickelt Methoden gegen die menschliche Alterung. Gegründet wurde Calico bereits 2013 von der Google Inc.. Das Unternehmen gab bekannt, sie würden mit dem US-amerikanischen Unternehmen AbbVie zusammenarbeiten, um ihre Forschungsarbeiten mit gemeinsamen Investitionen stärker auf altersbedingte Krankheiten sowie auf den Alterungsprozess fokussieren zu können.

Google DeepMind

Deep Mind wurde 2014 ebenfalls von der Google Inc. gegründet und hat sich darauf spezialisiert, eine künstliche Intelligenz zu programmieren. Ursprünglich war DeepMind ein britisches Start-up (gegründet 2010). Google konnte den Erwerb des Unternehmens gegen Facebook gewinnen wobei der Preis geheim blieb, Branchenkenner schätzen den Kaufpreis von DeepMind allerdings auf um die 365 Millionen Euro.

Nach der Übernahme setzte Google einen Ethikrat ein, dessen Aufgabe es ist, sicherzustellen, dass diese Technologie nicht missbraucht wird. Auch wurde das Unternehmen in Google DeepMind firmiert.

2015 wurden die ersten Ergebnisse der künstlichen Intelligenz vorgestellt: Sie konnte die Spielregeln von alten Atari-Spielen selbstständig erlernen und Erfolgsstatistiken dazu entwickeln.

 GV

Die GV, früher Google Ventures ist der Venture Capital-Geber von Alphabet. GV arbeitet unabhängig von Google und investiert in Startup-Unternehmen unter anderem in den Bereichen Internet, Software sowie Hardware, künstliche Intelligenz, Cyber-Sicherheit und Healthcare.

Capital G

Capital G, ehemals Google Capital, ist der Spätphasenkapitalfonds von Alphabet. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 2013 und investiert in größere wachstumsträchtige Technologie-Unternehmen. So investierte das Unternehmen unter anderem bereits in airbnb, stripe, Snap Inc., pindrop und duolingo.

X

Die bis Anfang 2016 genannte Google X, ist eine Forschungsabteilung von Alphabet, um die Ziele der Google Gründer umsetzten zu können. Zu den Forschungsprojekten zählt zum Beispiel Google Brain. Dieses Projekt soll die Neuronenverbindungen des menschlichen Gehirns nachahmen, um neue Errungenschaften für eine künstliche Intelligenz zu gewinnen.

Google Fiber

Das Projekt Google Fiber dient dem Aufbau eines Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetzes, wobei die Datenübertragungsrate bis zu einem Gigabyte in der Sekunde betragen soll. Zudem sind die Übertragungen des Up- und Downstream symmetrisch -also gleich schnell.

Sidewalk Labs

Die Innovationsorganisation von Alphabet versucht die städtische Infrastruktur durch technologische Lösungen zu verbessern und die Lebenshaltungskosten, den Transport und den Energieverbrauch effizienter zu bewältigen.

Verily

Verily, die ehemalige Google Life Sciences, ist eine Forschungseinrichtung, die sich den Biowissenschaften widmet und zum Beispiel Kontaktlinsen entwickelt, die es Diabetikern ermöglichen, ihren Glucosespiegel kontinuierlich mit einer nicht intrusiven Methode zu überprüfen.

Waymo

Waymo, ehemals Google Self-Driving Car Project, ist ein unabhängiges Unternehmen von Alphabet. Waymo entwickelt autonom-fahrende Autos, wobei 20 Testfahrzeuge um die 16.000 Kilometer in der Woche selbstständig zurücklegen.

Alphabet heute

Am 1. Februar 2016 war die Alphabet Inc. zudem nachbörslich zu dem wertvollsten Unternehmen der Welt aufgestiegen, da sie Apple mit einem Wert von 570 Milliarden US-Dollar von Platz eins verdrängt hatte. Apple konnte die Führung allerdings drei Tage später wieder übernehmen und so ist die Alphabet Inc. heute das zweit-wertvollste Unternehmen auf der Welt (Stand: 12.02.2017).