Chanel

Luxus-Artikel

- Mrd. $

Eigenkapital 2015

SitzParis, Frankreich
Gründung1909
UnternehmensgründerCoco Chanel
UnternehmensleitungJohn Galantic
ProdukteLuxus Artikel
Sitz in Deutschland
1300

Mitarbeiter 2016

5,2 Mrd. $

Gesamterlöse 2015

1,3 Mrd. $

Gewinn nach Steuern 2015

Infografik Chanel

Informationsgrafik zum Unternehmen Chanel

Unternehmen

Marktposition

Werbung

Der Ursprung von Chanel geht auf 1909 zurück, als Gabrielle „Coco“ Chanel einen kleinen Hüte-Shop in Paris eröffnet. 1913 bietet sie dann prêt-â-porter Sportbekleidung für Damen an.

Die Marke Chanel entwickelt sich immer weiter im Bereich der Bekleidung und bietet dann auch mit Chanel N°5 ein Parfüm an. Jedoch führt der Einstieg in den U.S. Markt und sinkende Preise dazu, dass die Duftwässer in vielen Drogerien angeboten werden.

Als Alain Wertheimer mit seinem Bruder Gerard 1974 die Unternehmensleitung übernehmen, wird Chanel konsequent als Luxus-Label entwickelt. Erst die klare Positionierung führte zu steigenden Umsätzen und dem hohen Interesse an der Marke.

Weitere Segmente wie Make-Up und Pflege sowie Armbanduhren, Schuhe, Handtaschen und Accessoires werden als Luxusgüter präsentiert.

Chanel ist eine der weltweit führenden Luxus-Marken.

Heute arbeiten ca. 1.300 Menschen in 80 Ländern für den Erfolg von Chanel.

Produkte

Chanel bietet seinen exklusiven Kunden Produkte aus 7 Bereichen an.

Haute Couture

Chanel gehört zu den wenigen Modehäusern, die vom Pariser Modeverband offiziell berechtigt wurden, ihre aufwendigen, maßgefertigten Designstücke als Haute Couture zu bezeichnen. Dieser Begriff ist in Frankreich juristisch geschützt und wird vom Chambre Syndicale de la Haute Couture vergeben. Die Haute Couture wird meist auf den großen Modeschauen in Paris, London und New York präsentiert.

Mode

Die Mode von Chanel wird mit den folgenden Produkten repräsentiert: Prêt-à-Porter, Mode, die bereit zum Tragen ist und nicht maßgefertigt wird. Die Fertigung erfolgt in Standardgrößen und ist nicht auf Einzelstücke beschränkt.

Darüber hinaus werden Handtaschen, Schuhe, Brillen, Gürtel, kleine Lederwaren, Modeschmuck, Tücher, Hüte, Handschuhe und Accessoires angeboten.

Schmuck

Im Bereich Schmuck gibt es die Kollektionen

  • CAMÉLIA,
  • COCO CRUSH,
  • ULTRA,
  • COMÈTE.
  • PLUME DE CHANEL,
  • SOUS LE SIGNE DU LION,
  • BAROQUE, RUBA.

Uhren und Schmuck

Zu den Chanel-Uhren gehört eine Kollektion: Die BOY-FRIEND Serie in Gelb-und Weißgold und mit Diamanten besetzt, die Damenuhr PREMIÉRE ROCK. Die Uhr J12 in vielen Ausführungen wie auch Keramik weiß und schwarz und eine Chronometer-Variante. MADAMOISELLE PRIVÉ, MONSIEUR DE CHANEL, LES FIGURES LIBRES

Unter der Bezeichnung außergewöhnliche Uhren werden die HAUTE-HORLOGERIE Uhren, die MÉTIERS D’ART Uhren sowie hochwertige Schmuckuhren angeboten.

Parfums

Zu den Chanel Parfums gehören Damen- und Herren-Düfte sowie eine Exklusiv-Serie.

Die bekanntesten Damen-Parfums sind N°5, COCO MADEMOISELLE, CHANCE, COCO NOIR, N°19 und CRISTALLE.

Die bekanntesten Herren-Düfte sind BLEU DE CHANEL, ALLURE HOMME, PLATINIUM ÉGOÏSTE, ÉGOÏSTE und ANTAEUS.

Die Exklusivserie beinhaltet LES EXCLUSIFS DE CHANEL: BOY, MISA, 1932, BEIGE, SYCOMORE, COROMANDEL, N°18, 31 RUE CAMBON, N°22, BOIS DES ILES

Makeup

Zur Makeup Linie von Chanel gehören Produkte für

  • Augen: Mascara, Lidschatten und Eyeliner
  • Lippen: Lippenstifte, Lippenpflege, Lipgloss, Konturenstifte

Kollektionen: Collection Énergies et puretés de Chanel, COCO CODES sowie Pinsel und Accessoires.

Pflege

Die Pflegeprodukte sind für die Kategorien: Reinigung, Augen- u. Lippenpflege, Cremes, Seren, Körperpflege, Schutz sowie Masken und Peelings ausgelegt.

Die Pflegelinien sind: SUBLIMAGE, LE JOUR, LA NUIT, LE WEEKEND, LE LIFT, HYDRA, BEAUTY, CC CREAM, LE BLANC, BODY EXCELLENCE, BLUE SERUM, LA CRÈME DOUCE, LA SOLUTION 10 DE CHANEL