Azim Hashim Premji

Unternehmer

0 $
(0Horizontaler Pfeil)

Vom 23.01.2020 Quelle: Forbes
(Veränderung zum Vortag)

Echtzeit-Vermögen

Herkunft des Reichtums:Wipro
Alter:74
Geburtsort:Bombay, Indien
Wohnort:Bombay, Indien
Ausbildung:Stanford University (ohne Abschluss)
Aktuelle Tätigkeit:Vorstandsvorsitzender von Wipro
Bereits gespendet:ca. 5,6 Mrd. $
4
429,4 Mio. Dollar/Jahr
ca. 10 Mio. $

Vermögen mit 30

ca. 700 Mio. $

Vermögen mit 50

Infografik Azim Premji

Informationsgrafik des Milliardärs Azim Premji

Biographie

Kindheit

Werbung

Azim Hashim Premji wurde am 24. Juli 1945 in Mumbai, Indien in eine wohlhabende Familie geboren. Sein Vater, Muhammed Hashem Premji war ein angesehener Geschäftsmann und als Reis-König von Burma bekannt, der sein Unternehmen 1945 gründete.

Ausbildung

Premji studierte Elektrotechnik an der Stanford University, machte jedoch dort keinen Abschluss.

Erste Jobs

Als 1966 sein Vater plötzlich verstarb, kehrte er nach Indien zurück, um das familieneigene Unternehmen weiter zu führen. Die Haupteinnahme des Unternehmens war die Gewinnung und der Verkauf von Pflanzenöl. Das Unternehmen hatte einen Wert von ca. 2 Mio.$.

Unternehmertum

Azim Premji diversifizierte die Firma und begann mit der Produktion von Bäckerei-Fetten, verschiedene Arten von Lampen, Toilettenartikel, Hydraulikzylinder, Haarpflege-Produkten und Baby-Toilettenartikel.

Premji baute das Unternehmen immer weiter aus. Angetrieben von der Grundidee, eine starke Organisation aufzubauen, die sich für Werte engagiert, mit der Überzeugung, dass der geschäftliche Erfolg unvermeidlich folgt.

Er führte sein Unternehmen im Jahr 1981 in die Informations-Technologie sowie ins Software-Business und benannte es in Wipro um.

Bald darauf wechselte er die Strategie von Verbrauchsprodukten hin zu einem Technologie-Industrie-Unternehmen.

Premji nutze die Marktlücke, die entstanden war, da IBM keinen Marktzugang in Indien erlangen konnte. Er fertigte eigene Microcomputer. Um den Hochtechnologie-Sektor zu erreichen, kooperierte er mit Sentinel Computer in den USA.

Er gründete 1983 die Software-Produkte und Export-Tochtergesellschaft.

1985 vermarktete er die ersten indigenen Personal Computer.

Im Jahr 1989 wurde ein Joint Venture mit GE (General Electric) gegründet.

Wipro wird 2000 an der NYSE gelistet.

2013 wurde Wipro Enterprises gegründet, mit dem exklusiven Fokus auf das IT-Geschäft.

Wipro Digital ist seit 2015 eine eigenständige Einheit, um weitere Unternehmungen im Service-Bereich zu erwerben. In Deutschland kaufte das Unternehmen die Cellent AG.

2016 wurde Health Plan Services, ein Business Process Service Anbieter in den USA sowie Appirio, ein Cloud Service Anbieter, akquiriert

Der aktuelle Geschäftsfokus liegt auf den Bereichen: Bankgeschäfte, Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Herstellung und Technologie, Kommunikation, Verbraucher-Geschäftseinheiten, Energie, Natürliche Ressourcen und Utilities, Gesundheitswesen&Bio-Wissenschaften.

Familie

Azim Premji ist verheiratet mit Yasmeen Premji und hat zwei Söhne, Tariq Premji und Rishad Premji. Rishad ist als Chief Strategy Officer und Vorstandsmitglied von Wipro tätig.

Vermögen

Mit seinem Vermögen ist Azim Premji der zweitreichste Mensch Indiens, hinter Mukesh Ambani und zählt zu den ganz Reichen der Welt. Auf die Forbes Liste 2016 schafft er es auf Rang 55. Premji hält 75% der Anteile an Wipro.

Wohltätigkeit

Im Jahr 2001 wurde die Azim Premji Foundation gegründet. Sie unterstützt bei der Verwirklichung eines universellen Bildungsniveaus, mit dem Ziel Werte wie Gerechtigkeit, Gleichheit, Menschlichkeit und Nachhaltigkeit zu vermitteln.

Im Dezember 2010 versprach Premji 2 Mrd. $ zur Verbesserung des Schulsystems in Indien zu investieren.

Azim Premji ist schon früh, als dritte Person außerhalb der USA, The Giving Pledge beigetreten. Im April 2013 machte er das Versprechen, mindestens 25% seines Vermögens zu spenden.

Heutige Tätigkeit

Azim Premji ist Vorsitzender von Wipro Ltd..