Carl Celian Icahn

Unternehmer

0 $
(0Horizontaler Pfeil)

Vom 17.10.2019 Quelle: Forbes
(Veränderung zum Vortag)

Echtzeit-Vermögen

Herkunft des Reichtums:Icahn Capital Management
Alter:83
Geburtsort:New York, USA
Wohnort:New York, USA
Ausbildung:Bachelor of Arts, Science, Princeton University
New York University, kein Abschluss
Aktuelle Tätigkeit:Vorsitzender von Icahn Enterprises u. Federal-Mogul
Bereits gespendet:ca. 500 Mio. $
8
420 Mio. Dollar/Jahr
max. 1 Mio. $

Vermögen mit 30

ca. 5,1 Mrd. $

Vermögen mit 50

Infografik Carl Icahn

Informationsgrafik des Milliardärs Carl Icahn

Biographie

Kindheit

Werbung

Carl Celian Icahn wurde am 16. Februar 1936 in New York geboren. Seine Eltern arbeiteten beide als Schullehrer in New York.

Ausbildung

Er machte im Jahr 1957 seinen Abschluss an der Princeton University mit einem Bachelor of Arts in Philosophie. Auf Wunsch seiner Mutter ging er danach zur New York University School of Medicine. Er stellte jedoch fest, dass ihm das Interesse am Medizinstudium fehlte und ging für 2 Jahre zur U.S. Army.

Erste Jobs

Im Jahr 1961 begann seine Karriere an der Wall Street, als Börsenmakler bei Dreyfuss & Company. Hier erlernte er den Options- und Arbitragehandel.

Unternehmertum

1968 gründete er Icahn & Co., eine Wertpapierfirma, mit eigenem Sitz in der New York Stock Exchange, die sich auf Risikoarbitrage und Optionshandel konzentrierte.

Im Jahr 1978 begann er mit der Investition in Unternehmen und erlangte somit Führungspositionen oder Sitze im Vorstand.

1985 übernahm Icahn die Fluggesellschaft TWA und gewann den Ruf eines Unternehmensplünderers, als er die Assets systematisch verkaufte. Im Jahr 1988 privatisierte er TWA.

Im Jahr 1986 versuchte Carl Icahn vergeblich für 7 Mrd.$ U.S. Steel zu kaufen.

2005 kaufte er von XO den Festnetzteil des Geschäftes für 700 Mio.$. Sein Unternehmensanteil wuchs somit auf 60%.

Im Februar 2006 nahm er mit einer Aktionärsgruppe, die 3,3% der Aktien von Time Warner hält, Einfluss auf die Unternehmensstruktur. Im gleichen Jahr wurde er zweitgrößter Shareholder von Take-Two Interactive.

2007 akzeptierte die Lear Corporation sein Übernahmeangebot von 2,3 Mrd. $.

Im Jahr 2008 verkaufte er seine Casinos in Nevada für 1,3 Mrd. $ und machte damit 1 Mrd. $ Gewinn.

Icahn war Direktor von Blockbuster und Vorsitzender von Imclome, Icahn Enterprises, XO Communications, Westpoint Home, Cadus und American Railcar Industries.

Im Oktober 2012 kaufte er 10% von Netflix.

Im August 2013 verklagte er Dell und den Vorstand wegen des bevorstehenden Rückkaufs durch Michael Dell.

Icahn hält 4,7 Mio. Aktien an Apple und verkaufte 50% seiner 10%-Netflix-Anteile, so machte er innerhalb eines Jahres einen Gewinn von 800 Mio.$.

2014 kaufte er weitere Apple Aktien. Er wirkte auf ebay ein, PayPal auszugliedern.

Im Jahr 2015 investierte er 100 Mio. $ in Lyft. Er tauschte seine ebay-Aktien in PayPal-Anteile und besaß 7,13% der Xerox-Anteile.

2016 verkaufte Icahn seine Apple-Aktien, wegen Bedenken über Apples Beziehungen mit China.

Am 22. Dezember 2016 wurde bekannt, dass er als Sonderberater des Präsidenten für die Regulierungsreform des neuen Präsidenten Donald Trump tätig wird.

Familie

Carl Icahn heiratete 1979 Liba Trejbal. Sie haben 2 Kinder, eines ist Brett Icahn. Im Jahr 1999 ließen sie sich scheiden. Er heiratete im selben Jahr Gail Golden, seine langjährige Assistentin. Sie brachte 2 eigene Kinder aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe.

Vermögen

Er ist einer der reichsten Menschen der Welt. Auf die Forbes Liste 2017 schafft er es auf Rang 55, 12 Plätze schlechter als im Vorjahr und direkt hinter Ray Dalio.

Wohltätigkeit

Carl Icahn spendet vorwiegend für medizinische Zwecke, für Bildung und dem Wohlergehen von Kindern. In 2012 spendete er 200 Mio. $ an die Mount Sinai School of Medicine und dem Institute of Genomics.

Er gründete das Icahn Scholar Program, um Studenten der Choate Rosemary Hall zu unterstützen. Hier finanzierte er auch das Carl C. Icahn Science Center und das Choate Science Building.

Im Bildungsbereich gründete er sieben Icahn Charter Schools in der Bronx. Die Mission der Schulen ist es, allen Schülern die Möglichkeit zum Ausbau ihrer Lernfähigkeit zu bieten.

In Princeton finanzierte er das Gen-Labor for Integrated Genomics. Er ist Charter Member der Nassau Hall Society, deren Mitglieder >5 Mio.$ an die Princeton University gespendet haben.

Der Bau des Icahn House, für 65 Familien in der Bronx ermöglichte er über den The Children’s Rescue Fund.

Er machte weitere große Spenden an die Randall’s Island Sports Foundation zum Bau des Icahn Stadions auf Randall’s Island.

Er ist der Initiative The Giving Pledge beigetreten.

Heutige Tätigkeit

Carl Icahn ist Vorsitzender von Icahn Enterprises und Vorsitzender von Federal-Mogul. Er hat Sitze im Vorstand oder Aufsichtsrat vieler Unternehmen, an denen er investiert ist.