Leonardo Del Vecchio

Unternehmer

0 $
(0Horizontaler Pfeil)

Vom 23.01.2020 Quelle: Forbes
(Veränderung zum Vortag)

Echtzeit-Vermögen

Herkunft des Reichtums:Luxottica
Alter:84
Geburtsort:Mailand, Italien
Wohnort:Mailand
Ausbildung:
Aktuelle Tätigkeit:Vorstandsvorsitzender bei Luxottica
Bereits gespendet:nicht bekannt
10
325 Mio. Dollar/Jahr
ca. 200.000 $

Vermögen mit 30

ca. 20 Mio. $

Vermögen mit 50

Leonardo Del Vecchio

Infografik über Leonardo del Vecchio

Biographie

Kindheit

Werbung

Leonardo Del Vecchio wurde als fünftes Kind am 22. Mai 1935 in Mailand, in Italien, geboren. Sein Vater, der Obsthändler war, starb fünf Monate vor seiner Geburt. Da die Mutter verarmt war, konnte sie ihren Sohn, aus finanzieller Sicht, nicht aufziehen und gab ihn im Alter von sieben Jahren in ein Weisenheim.

Um seine Familie zu unterstützen musste er arbeiten und begann mit 14 Jahren bei einem Werkzeug- und Formenbauer in der Produktion zu helfen. Ein Jahr später wurde er dort Auszubildender.

Ausbildung

Im Alter von 19 Jahren besuchte er Abendkurse einer Schule und arbeitete tagsüber weiter in der Firma.

Im Alter von 22 zog er nach Trentino, wo er Hilfsarbeiter in einer Fabrik für Metall-Gravuren war. 1958 zog er allerdings weiter nach Agordo in der Provinz Belluno (Italien) und arbeitete dort für einen Brillenhersteller.

Mit der Zeit ließ er sich immer mehr von Brillengläsern sowie deren Gestelle inspirieren und beschloss, mit seinen erlernten Fähigkeiten eigene Brillengestelle herzustellen.

Gründung von Luxottica

So gründete er 1961 das Unternehmen Luxottica. Er begann mit der Herstellung von Metallgestellen und der Teilfertigung von Brillen. Seine ersten eigenen Brillengestelle verkaufte er erstmals im Jahre 1967 – dies aber mit Erfolg. Ende der 1960er-Jahre verfügte er über eine komplette Brillenmanufaktur. 1971 zeigte er seine erste Kollektion auf der MIDO in Mailand. Im selben Jahr trat er in die Lohnfertigung ein und drei Jahre später übernahm er die Vertriebsgesellschaft Scarrone.

Zunächst bediente er nur den Großhandel und trat dann an den Wiederverkäufer Scarrone heran, um den ersten Schritt in Richtung vertikale Integration zu gehen. Danach folgte die Internationalisierung mit den Märkten Deutschland und USA.

Ende der 19080er-Jahre wuchs das Interesse von Modedesignern an seinen Brillenprodukten. 1988 wurde der erste Deal mit Georgio Armani geschlossen. Darauf folgten Geschäfte mit Bulgari, Chanel, Prada, Versace und Donna Karan.

1990 wurde die Luxottica Group an der New York Stock Exchange gelistet.

Seit 1995 kaufte das Unternehmen zahlreiche US-amerikanische Unternehmen, wie zum Beispiel Ray-Ban von Bausch & Lomb, Oakley und Sunglass Hut International. Für das Unternehmen Oakley bezahlte er beispielsweise 2.1 Mrd. $ im Jahre 2007.

Familie

Er ist verheiratet mit Nicoletta und sie haben ein gemeinsames Kind. Aus zwei vorangegangenen Beziehungen hat er fünf weitere Kinder: Claudio Del Vecchio, Leonardo Maria Del Vecchio, Clemente Del Vecchio, Marisa Del Vecchio, Paola Del Vecchio sowie Luca Del Vecchio.

Keines seiner sechs Kinder arbeitet bei Luxottica.

Vermögen

Er ist der zweit-reichste Mensch in Italien, gleich nach Maria Franca Fissolo.

Wohltätigkeit

Leonardo Del Vecchio gründete mit Luxottica das Non-Profit-Unternehmen One Sight, um die globale „Vision Care Crisis“, die über 1,1 Milliarden Menschen betrifft, entgegenzuwirken. So macht es sich One Sight zur Aufgabe, Menschen auf der ganzen Welt, Augenuntersuchungen und Brillen zu spenden, die sich dies nicht leisten können.

Wie viel von seinem Vermögen Leonardo Del Vecchio bisher für wohltätige Zwecke gespendet hat, ist nicht bekannt.