Liliane Bettencourt

Unternehmerin

0 $
(0Horizontaler Pfeil)

Vom 06.03.2019 Quelle: Forbes
(Veränderung zum Vortag)

Echtzeit-Vermögen

Herkunft des Reichtums:Erbin, L’Oreal
Alter:* 21.10.1922 – † 21.09.2017
Geburtsort:Paris, Frankreich
Wohnort:Paris, Frankreich
Ausbildung:
Aktuelle Tätigkeit:
Bereits gespendet:ca. 700 Mio. $
4
768,2 Mio. Dollar/Jahr
100.000 $

Vermögen mit 30

ca. 3,7 Mrd. $

Vermögen mit 50

Infografik über Liliane Bettencourt

Informationsgrafik über die Milliardärin L. Bettencourt

Biographie

Kindheit

Werbung

Liliane Bettencourt wurde am 21. Oktober 1922 als Liliane Henriette Charlotte Schueller geboren. Ihre Mutter starb, als Liliane 5 Jahre alt war. Sie ist die einzige Tochter von Eugène Schueller, der 1909 den Kosmetikkonzern L’Oreal gründete.

Erste Jobs

Ihren ersten Job hatte sie, gerade 15 Jahre alt, in dem Unternehmen ihres Vaters. Sie lernte das Geschäft von klein an; musste Shampoo-Flaschen labeln und Kosmetika mischen. So erhielt sie einen Einblick und lernte das Geschäft kennen.

Unternehmertum

Liliane heiratete 1950 den französischen Politiker André Bettencourt und nimmt seinen Namen an. Sie haben eine gemeinsame Tochter, Francoise Bettencourt-Meyers geboren am 10 Juli 1953 in Neuilly-sur-Seine.

Als Eugène Schueller 1957 stirbt, erbt Liliane das Vermögen des Vaters. Sie besitzt damit 27,5% des L’Oreal Unternehmens.

L’Oréal gründet 1953 den US-Lizenznehmer Cosmair, um seine Produkte in den Vereinigten Staaten zu vertreiben.

Im Jahr 1963 wurde L’Oreal an die Börse gebracht. L. Bettencourt hatte die Aktienmehrheit im eigenen Besitz.

Ein wichtiger Schritt in die Diversifizierung des Unternehmens war 1965, als L’Oréal Lancôme erwarb.

In den frühen 1970er Jahren gelang es L’Oréal mit dem Kauf von Synthelabo in der Pharmaindustrie Fuß zu fassen.

Nach den Frankreich-Wahlen 1974 tauschte Bettencourt jedoch die Hälfte Ihrer Unternehmensanteile für einen 3% -Anteil an Nestle, in der Angst, dass ihre Firma verstaatlicht würde.

Um die Unternehmensanteile konstant zu halten, wurde die Gesparal SA gegründet. Eine Holding, die zu 51% der Familie Bettencourt und zu 49% Nestlé gehört und mit 54% am L’Oreal Konzern beteiligt ist. Somit kontrolliert Gesparal den Kosmetikkonzern.

Im Jahr 1984 wurden die Marken Ralph Lauren und Gloria Vanderbilt gekauft.

Bettencourt wurde 1995 Mitglied des Verwaltungsrates.

Die L’Oreal Gruppe ist in 130 Ländern weltweit vertreten. Sie beschäftigt nahezu 83.000 Menschen, die einen Umsatz von 27,7 Mrd. $ in 2015 realisierten.

Familiäre Stellung

Liliane Bettencourt ist verwitwet. Von 1950 bis 2007 war sie mit André Bettencourt verheiratet. Sie hat eine Tochter, Françoise Bettencourt-Meyers sowie 3 Enkel.

Vermögen

Liliane Bettencourt war mit ihrem Vermögen die reichste Frau der Welt und belegte in der Forbes Liste den Platz 11.

Mäzenatentum

Bettencourt und ihr Mann gründeten im Jahr 1987 die „Bettencourt-Schueller Foundation“, die kulturelle, medizinische und humanitäre Projekte unterstützt. Die Stiftung wurde mit einer Einlage von ca. 190 Mio.$ gegründet und widmet sich mit einem Jahresbudget von ca. 16 Millionen Dollar den wissenschaftlichen Forschungs-, Bildungs- und Kulturprojekten. Diese philanthropische Stiftung ist eine ihrer größten Errungenschaften.

Heutige Tätigkeit

Im Oktober 2011 wird ihre Tochter die Vormundschaft von einem französischen Gericht übertragen. Liliane Bettencourt war aufgrund ihrer abnehmenden geistigen Gesundheit, im Alter von 90 Jahren litt sie an Demenz, nicht mehr geschäftsfähig. Ihre Tochter und die 3 Enkel sollten das Eigentum und den Reichtum kontrollieren. Ihr Enkel Jean-Victor Meyers übernahm ihre Vorstandsfunktion am 13. Februar 2012.

Am 21.09.2017 ist Liliane Bettencourt in ihrer Villa in Paris Neuilly-sur-Seine verstorben.