Vladimir Olegovitsch Potanin

Unternehmer

Treffen zwischen Valdimir Putin und Vladimir Potanin, CEO von Norilsk Nickel

Quelle: Kremlin.ru

0 $
(0Horizontaler Pfeil)

Vom 22.01.2021 Quelle: Forbes
(Veränderung zum Vortag)

Echtzeit-Vermögen

Herkunft des Reichtums:Interros
Alter:60
Geburtsort:Moskau, Russland
Wohnort:Moskau, Russland
Ausbildung:Bachelor of Arts, Moskau; Institute of International Relations
Aktuelle Tätigkeit:Vorsitzender von Interros
Bereits gespendet:ca. 110 Mio. $
7
584 Mio. Dollar/Jahr
ca. 10 Mio. $

Vermögen mit 30

ca. 17,8 Mrd. $

Vermögen mit 50

Infografik Vladimir Potanin

Informationsgrafik über den Milliardär Vladimir Potanin

Biografie

Kindheit

Werbung

Wladimir Olegowitsch Potanin wurde am 3. Januar 1961 in Moskau, Russland, geboren. Seine Familie war in der damaligen Sowjet-Union hoch angesehen.

Ausbildung

Er besuchte 1978 die Fakultät für Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der MGIMO in Moskau. Hier wurden die Studenten für das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten vorbereitet. Er machte seinen Master-Abschluss 1983.

Erste Jobs

Potanin folgte dem Weg seines Vaters und ging zu der Firma FTO „Soyuzpromexport“, die mit dem Außenhandelsministerium der Sowjet-Union zusammenarbeitete.

Unternehmertum

Während der Perestroika entschloss sich Potanin, für eine eigene Firma. Er gründete gemeinsam mit Mikhail Prokhorov im Jahr 1991 Interros. Sein Wissen im Außenhandel sowie das Beziehungsnetzwerk, das er bei seiner vorangegangenen Tätigkeit aufbauen konnte, halfen ihm bei der Unternehmensentwicklung.

Im Jahr 1993 wurde Potanin Präsident der United Export Import Bank.

Für die Zeit vom 14. August 1996 bis zum 17. März 1997 war er als erster stellvertretender Premierminister der Russischen Föderation tätig.

Im August 1998 wurde Potanin Präsident und Vorstandsvorsitzender der Interros Company.

Seit März 2003 hat Potanin den Nationalen Rat für Corporate Governance (NSKU) übernommen, dessen Hauptziel die Verbesserung der gesetzlichen Regelungen in Russland ist. Sowie die Einführung von professionellen und ethischen Standards, der Corporate Governance, in den russischen Unternehmen. Der Ruf und die Investitionsattraktivität der russischen Wirtschaft sollte gesteigert werden.

Interros entwickelte sich zu einem Unternehmen mit Anteilen im Bergbau, Metall, Energie, Finanz, Einzelhandel, Immobilien und weiteren Sektoren. Die Beteiligungen hatten im Januar 2007 einen Wert von ca. 30 Mrd. $.

Mikhail Prokhorov verließ Interros im Jahr 2007 und erhielt für seine Anteile 7,5 Mrd. $.

Das Unternehmen ist unter anderem in folgende Firmen investiert:

  • MMC Norilsk Nickel,
  • Polyus Zoloto Company,
  • Agros Group,
  • Open Investments,
  • Roza Khutor Companies
  • … und weitere

Familie

Vladimir Potanin heiratete 1983 Natalia Potanina. Sie haben drei gemeinsame Kinder. Die Tochter Anastasiya Potanina sowie die Söhne Vasily Potanin und Ivan Potanin. 2013 lassen sie sich scheiden und Potanin heiratete im Jahr 2014 seine zweite Frau Ekaterina Potanina, mit der er ein Kind hat.

Vermögen

Mit seinem Vermögen zählt Vladimir Potanin zu den reichsten Russen. Die Forbes Liste 2016 listet ihn auf Platz 78. Er hält 30% der Anteile von Norilsk Nickel, dem weltgrößten Produzenten von Palladium und Nickel.

Wohltätigkeit

Im Jahr 1999 gründete er die Vladimir Potanin Foundation. Eine non-profit Organisation, die Bildung und kulturelle Zwecke unterstützt. Die bisherigen Spenden betragen ca. 110 Mio.$.

Vladimir Potanin ist seit Dezember 2001 Mitglied des Stiftungsrates der Solomon R. Guggenheim Foundation in New York.

Im April 2003 wurde er zum Vorsitzenden des Stiftungsrates der staatlichen Eremitage, dem renommiertesten russischen Kunstmuseum gewählt. Seine Spenden betrugen hier etwa 7,5 Mio. $.

Seit 2005 ist Potanin Mitglied der öffentlichen Kammer Russlands.

Im Februar 2010 gab er das öffentliche Versprechen, einen Großteil seines Vermögens an Philanthropische Zwecke zu spenden.

Im Jahr 2013 ist er „The Giving Pledge“ beigetreten.

Heutige Tätigkeit

Vladimir Potanin ist Vorsitzender von Interros.

Zitat

„Die Menschen haben einen natürlichen Wunsch, die Welt zum Besseren zu verändern. Und je erfolgreicher Sie sind und je mehr Möglichkeiten Sie haben, desto mehr wächst diese Neigung, Dinge um Sie herum zu verändern.“