Michael Bloomberg

Unternehmer

Michael Bloomberg, Bürgermeister von New York bläst in Trillerpfeife

Quelle: Red Bull

0 $
(0Horizontaler Pfeil)

Vom 17.10.2019 Quelle: Forbes
(Veränderung zum Vortag)

Echtzeit-Vermögen

Herkunft des Reichtums:Bloomberg LP
Alter:77
Geburtsort:Boston, Massachusetts (USA)
Wohnort:New York (USA)
Ausbildung:Bachelor, Johns Hopkins University;
Master of Business Administration, Harvard Business School
Aktuelle Tätigkeit:CEO Bloomberg L.P.
Bereits gespendet:>640 Mio. $
8
1,29 Mrd Dollar/Jahr
ca. 11 Mio. $

Vermögen mit 30

ca. 30 Mio. $

Vermögen mit 50

Infografik über Michael Bloomberg

Infografik über Michael Bloomberg

Kindheit

Werbung

Michael Rubens Bloomberg wurde am 14. Februar 1942 in Boston, Massachusetts geboren. Seine Familie ist jüdisch, mit russischer und polnischer Abstammung.

Michael ist zudem ein sogenannter „Eagle Scout“, er hatte damit also die höchste Auszeichnung des größten US-amerikanischen Jugendverbandes „Boy Scout of America“ (Standesorganisation). Lediglich vier Prozent der Pfadfinder erhalten diese Auszeichnung nach einem längeren Review-Prozess.

Ausbildung

Michael Bloomberg besuchte die John Hopkins University, wo er der Brüdergemeinschaft Phi Kappa Psi beigetreten war.

Er absolvierte 1964 mit einem Bachelor of Science in Elektrotechnik und ging daraufhin an die Harvard Business School, wo er im Jahre 1966 den Master of Business Administration erreichte.

Nach der Ausbildung

Nach dem Studium, ging Bloomberg zu Salomon Brothers (der heutigen Morgan Stanley Smith Barney), einem Joint Venture, welches in der Vermögensverwaltung tätig ist. Hier wurde er 1972, sechs Jahre nach seiner Einstellung, deren Partner.

Als das Unternehmen 1981 aufgekauft wurde, trat Bloomberg aus und bekam für seinen Anteil an Salomon Brothers eine Abfindung von rund zehn Millionen US-Dollar.

Gründung von Bloomberg L.P.

Mit der Abfindung gründete Bloomberg zunächst „Innovative Market Systems„.  Er erkannte, dass die Wall Street, bzw. die Finanzgemeinde, stark daran interessiert waren, qualitativ hochwertige Geschäftsinformationen so schnell wie möglich zu erhalten. Für diesen Dienst gab es eine hohe Zahlungsbereitschaft.

Der erste Kunde von „Innovative Market Systems“ war Merill Lynch, der 30 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investierte.

1987 wurde schließlich das Unternehmen in Bloomberg L.P. umbenannt.

Bis 1990 hatte das Unternehmen bereits über 8.000 Terminals installiert und es kamen im Laufe der Zeit weitere Produkte, wie zum Beispiel Bloomberg News, Bloomberg Message und Bloomberg Tradebook, hinzu.

Außerdem gründete er die internationale Nachrichtengruppe Bloomberg Television, die sich auf Wirtschafts- und Finanzthemen spezialisierte.

Politik

Um den Vorwahlkampf der Demokratischen Partei zu umgehen, wechselte Bloomberg, der zuvor langjähriges Mitglied der Demokraten war, im Jahre 2000 zur Republikanischen Partei.

Ein Jahr darauf gewann er die Bürgermeisterwahl von New York und trat auch als Republikaner als für eine eher „demokratische“ Politik ein. Dies zeigte sich insbesondere daran, dass er sich für ein schärferes Waffengesetz und das Recht auf Abtreibung sowie für die Ehe von gleichgeschlechtlichen Paaren einsetzte.

Darüber hinaus wollte er New York mit 127 Schritten wesentlich umweltfreundlicher machen. So setzte er sich unter anderem für die Begrünung von Flachdächern, die Senkung des Treibhausgasausstoßes um 30 Prozent und für die Umsetzung einer 2,3 Kilometer langen Hochbahnstraße, welche zu einer Parkanlage umgewandelt werden sollte, ein.

Im Jahre 2005 wurde Bloomberg zudem mit 58 Prozent wiedergewählt und 2008 traf der New Yorker Stadtrat die Entscheidung, dass Bloomberg zum dritten Mal zur Bürgermeisterwahl antreten durfte. Auch diese Wahl gewann er und war schließlich bis zum 31. Dezember 2013 der Bürgermeister von New York.

Vermögen

Mit seinem Vermögen finanzierte Bloomberg seine Wahlkämpfe größtenteils aus eigener Tasche und gab für alle Wahlkämpfe weit über 135 Millionen US-Dollar aus.

Im März 2009 berichtete Forbes über das Vermögen von Bloomberg: er schaffte es, innerhalb von zwei Jahren (2007-2009) von Platz 142 auf den 17. Platz der reichsten Menschen der Welt zu gelangen. 2009 hatte er noch ein Vermögen von rund 16 Milliarden US-Dollar: das sind 4,5 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr.

Sein Vermögen ist seitdem von Jahr zu Jahr stetig angestiegen, so lag sein Vermögen 2012 noch bei 22 Milliarden Dollar und laut Forbes war sein Vermögen nur ein Jahr später um 11 Milliarden Dollar angestiegen.

Familie

Michael Bloomberg war von 1975 – 1993 mit Susan Brown verheiratet. Sie haben zwei gemeinsame Kinder. Die Töchter, Georgina Bloomberg (20.1. 1983) und Emma Bloomberg (10.5.1979).

Seit dem Jahr 2000 ist Diana Taylor seine Lebenspartnerin.

Wohltätigkeit

Zudem erhielt er 2014, in Anerkennung seiner unternehmerischen und philanthropischen Aktivitäten den Titel eines Knight Commander des Order of the British Empire.
Im Jahre 2010 schloss sich Bloomberg der Kampagne „The Giving Pledge“ an und versprach, mehr als die Hälfte seine Vermögens an wohltätige Zwecke zu spenden.

2015 wurde Michael Bloomberg in die American Philosophical Society gewählt, eine philosophische Gesellschaft, die viele Disziplinen der Geistes- und Naturwissenschaften fördert.

Heutige Tätigkeit

Auch heute ist Bloomberg als unabhängiger Politiker (schon seit Juni 2007) tätig.

Darüber hinaus ist er seit 2014 wieder CEO und Präsident in seinem gegründeten Unternehmen Bloomberg L.P.. Auch wenn er im Jahre 2001 das Unternehmen verließ und damals bekannt gab, dass er nicht die Absicht habe, jemals zurückzukommen.