, ,

Die reichsten Menschen in Indien – Top 10

Die reichsten Menschen in Indien

#1 Mukesh Ambani – 22,3 Mrd. $

Mukesh Ambani ist ein Öl- und Gas-Tycoon, der mit fossilen Rohstoffen ein Vermögen gemacht hat. Er studierte Chemieingenieurwesen und schloss an der Universität von Bombay seinen Studiengang mit einem Bachelor ab. Danach absolvierte er an der Stanford Business School den Master Studiengang in Business Administration. Seit 1981 arbeitete Mukesh Ambani bei der Petrochemiefirma Reliance Industries, welche von seinem Vater Dhirajlal Hirachand Ambani gegründet wurde. Im Jahr 2002, nach Tod seines Vaters und dem Firmengründer von Reliance Industries wurde schließlich Mukesh Ambani Vorstandsvorsitzender.

Indiens größtes Privatunternehmen ist Reliance Industries mit Sitz in Mumbai. Die Hauptgeschäftsfelder sind zum einen die Gewinnung von Erdöl, mit den dazugehörigen Erdölraffinerien und der Petrochemie. Zum anderen aber auch die Textilindustrie, mitunter der Herstellung von Polyester und die Polymerchemie. Außerdem besitzt Reliance Industries einige Tochterunternehmen, wie beispielsweise Reliance Clinical Research Services, mit einem Angebot von Dienstleistungen in Bereich der klinischen Forschung, der Biotechnologie und medizinischen Geräten.

Ambani wurde im Jahr 2016 in die National Academy of Engineering gewählt und erhielt die Othmer Goldmedallie, eine Auszeichnung der Chemical Heritage Foundation für seinen Beitrag an den Fortschritt der Chemie.

Mit 14.930 Mitarbeitern im Jahre 2015 und einem Umsatz von umgerechnet 58,06 Mrd. Euro wundert es nicht, dass Reliance Industries die größte Privatfirma in Indien ist und Mukesh Ambani zum reichsten Mann in Asien gemacht hat.

Das Vermögen von Mukesh Ambani wird heute auf rund 22,3 Mrd. $ geschätzt.

#2 Dilip Shanghvi – 15,5 Mrd. $

Dilip Shanghvi ist Gründer und Geschäftsführer von Sun Pharmaceutical, einem indischen multinationalem Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in Mumbai, das pharmazeutische Rezepturen entwickelt und pharmazeutische Wirkstoffe hauptsächlich in Indien und den USA herstellt und vertreibt.

Das Unternehmen bietet Rezepturen in verschiedenen therapeutischen Bereichen wie Kardiologie, Psychiatrie, Neurologie, Gastroenterologie und Diabetologie. Auch produziert das Unternhemen Antikrebsmittel, Steroide, Peptide und Sexualhormone.

Dilip Shanghvi studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Calcutta und gründete 1982 Sun Pharmaceutical. Heute hat sein Unternehmen über 52,700 Mitarbeiter und hatte 2015 einen Jahresumsatz von rund. 4 Mrd. $.

Dilip Shanghvi ist der zweitreichste Inder mit einem geschätzten Vermögen von 15,5 Mrd. $.

#3 Hinduja Familie 15 Mrd. $

Die vier Geschwister Srichand, Gopichand, Prakash und Ashok kontrollieren die Hinduja-Gruppe, einen indischen Mischkonzern, welcher im Jahre 1919, von ihrem Vater gegründet wurde und damals zunächst als Kredit- und Handelsgeschäft fungierte.

Die vier Brüder jedoch, bauten den Konzern weiter aus und so zogen Srichand und Gopichand nach London, Prakash nach Genf und Ashok nach Mumbai. Die Hinduja-Gruppe ist in mehr als sechzig Ländern vertreten, unter anderem auf dem Finanzmarkt, der Öl- und Filmbranche, sowie dem Telekommunikationssektor.

Heute hat die Hinduja-Gruppe über , 72.000 Angestellte, besitzt fünf Unternehmen im Automobilbau, drei Banken, zwei Unternehmen in der Energie- und Chemiebranche, ein Unternehmen ist zuständig für die Informationstechnik und weitere fünf Unternehmen beschäftigen sich mit der Medien- und Unterhaltungsbranche.

Das Gesamtvermögen der vier Brüder wird auf rund 14,9 Mrd. $ geschätzt.

Stiftungen gründete die Familie allerdings auch, sowie die Hinduja Foundation, mit Sitz in Indien, den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich. Diese engagiert sich weltweit für die Gesundheit, der Bildung, Kultur, Erziehung und dem Sport.

#4 Azim Premji 14,6 Mrd. $

Viertreichster Inder ist Azim Premji, der Ingenieurswesen an der Stanford Univerity studierte. Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters übernahm er das Pflanzenölunternhemen Wipro (Western India Products), das seiner Familie gehörte.

Unter der Führung von Premji expandierte das Unternehmen ins Softwaregeschäft und ist bis heute das größte Outsourcing Unternehmen in Indien und der weltweit größte unabhängige Anbieter von Forschung und Entwicklung.

Wipro bietet Dienstleistungen in den Bereichen IT Consoulting und Systemintegration an und unterstützt über 900 Unternehmen in 67 Ländern. Wipro ist eines der größten Unternehmen in Indien und der siebtgrößte IT-Service-Provider weltweit.

So kommt Azim Premji dank Wipro heute auf ein Vermögen von geschätzten 14,6 Mrd. $.

(#5 Pallonji Mistry 13,8 Mrd. $)

Pallonji Mistry gab im Jahre 2003 seine indische Staatsbürgerschaft auf, da er die irische annahm. Daher erwähnen wir Pallonji Mistry lediglich in Klammern, denn eigentlich ist er mittlerweile der reichste Ire. Da er sein Vermögen allerdings als Inder anzuhäufen begonnen hat, findet er dennoch Platz in den Top 10, der reichsten Menschen in Indien.

Mistry leitet die Shapoorji Pallinji Group, einem Bauunternehmen mit Firmensitz in Irland. Übernommen hat er das Unternehmen von seinem Vater, der das Unternehmen im Jahre 1865 gegründet hat. Mitunter wurden in Mumbai die Hong Kong & Shanghai Bank, die Standard Chartered Bank und die State Bank of India von dem Bauunternehmen Shapoorji Pallinji Group gefertigt.

Das Unternehmen hat über 60,000 Mitarbeiter und bietet neben der Infrastruktur auch Dienstleistungen in der Branche für Textilien, Grundeigentum, Sicherheitssystem und Produktionstechnik an. Der Jahresumsatz lag 2016 bei rund 4.2 Mrd $.
Das Vermögen von Pallonji Mistry wird auf rund 13,9 Mrd. $ geschätzt.

#6 Lakshmi Mittal 13,1 Mrd. $

Aufgewachsen ist Lakshmi Mittal in einem armen Dorf im indischen Rajasthan. Seinem Vater gehörte dort ein Stahlwerk, in welches Lakshmi mit 19 Jahren eingestiegen ist und das Geschäft von Grund auf lernte. Außerdem studierte er Betriebswirtschaftslehre an dem St. Xavier´s College Kalkutta. Mit 26 Jahren wurde er beauftragt, ein marodes, indonesisches Stahlwerk, welches die Familie für 1,5 Millionen US$ gekauft hat, zu sanieren. Die Sanierung war ein voller Erfolg und so investierte die Familie weiter und das Stahlwerksimperium „Mittal Steel“ wuchs sehr schnell.

In den Jahren 2006 und 2007 allerdings, wurde Mittals größter Konkurrent, dem zweitgrößten Stahlhersteller Arcelor von Mittal Steel übernommen und so fusionierten beide Unternehmen zu ArcelorMittal.

Lakshmi Mittal ist CEO und Verwaltungsratsvorsitzender von ArcelorMittal. Mit über 60 Werken, 210.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 64 Mrd. US$ im Jahre 2015 ist Arcelor Mittal der größte Stahlproduzent vor Thyssen-Krupp und der spanischen Acerinox.

Lakshmi Niwas Mittal hat seinen ersten Vornamen von der hinduistischen Gottheit, die für Glück, Schönheit und Reichtum steht. Zumindest letzteres können wir beurteilen und bestätigen, denn mit einem Vermögen von rund 13,1 Mrd. $ ist Mittal der sechst reichste Inder.

#7 Godrej Familie 12,4 Mrd. $

Die Godrej Familie leitet und besitzt größtenteils die Godrej Group, ein indisches Mischkonzern mit Sitz in Mumbai. Gegründet wurde die Godrej Group von Ardeshir Godrej und Pirojsha Burjoji Godrej im Jahre 1897. Geschäftsführer ist heute Adi Godrej.

Die Sektoren des Konzerns sind sehr vielfältig, so ist die Godrej Group tätig in der Immobilien-, Konsumgüter-, Industrietechnik- und Sicherheitsbranche. Außerdem stellen sie Geräte, Möbel und landwirtschaftliche Produkte her.

Zu den Schwestergesellschaften gehört beispielsweise die Godrej Industries mit ihren Tochtergesellschaften Godrej Consumer Products, Godrej Agrovet und Godrej Properties sowie die private Beteiligungsgesellschaft Godrej & Boyce.

Die Godrej Group hat über 28,000 Mitarbeiter und macht einen Umsatz von rund 4,1 Mrd. $. So kommt die Godrej family mit einem Gesamtvermögen von 12,4 Mrd. $ auf Platz 7, der Top 10, der reichsten Menschen in Indien.

#8 Shiv Nadar 11,2 Mrd. $

Shiv Nadar ist ein indischer Unternehmer, der am PSG College of Technology  und am „The American College“ in Maduari studierte. Nadar gründete das indische Unternehmen Hindustan Computers, ein globales IT-Dienstleistungsunternehmen, heute bekannt als HCL Technologies.

HCL Technologies ist eine Aktiengesellschaft, die Dienstleistungen, wie beispielsweise Softwareberatung, Enterprise transformation, Engineering und F&E-Services und dezentrales Infrastrukturmanagement anbietet. Des Weiteren bietet HCL Technologies auch Business Process Outsourcing an.

Niederlassungen in 31 Ländern und über 106,000 Mitarbeiter stellen sicher, dass HCL Technologies Dienstleistungen in den verschiedensten Industriezweigen und ein breit gefächertes Angebot den Kunden bieten kann.

Shiv Nadar ist heute noch der Geschäftsführer und CSO von HCL Technologies. Im Jahr 2015 betrug die Marktkapitalisierung rund 22,48 Mrd. US-Dollar und gehörte so zu den Top 20 der größten börsennotierten Unternehmen in Indien. Der Umsatz steigt derzeit weiter und lag 2015 bei 5,952 Mrd. $.

Shiv Nadar ist der achtreichste Inder und hat ein Vermögen von geschätzten 11,2 Mrd. $.

#9 Kumar Birla 8,7 Mrd. $

Kumar Mangalam Birla leitet das indische Mischkonzern Aditya Birla Group,  Mutterkonzern von Hindalco Industries.

Aditya Birla ist der weltweit größte Hersteller für Viskose-Stapelgarnen und zudem der viertgrößte von Acrylfasern, dank dem Tochterunternehmen Grasim Industries. Außerdem ist die Aditya Birla Group, mit Hindalco-Novelis der weltweit größte Hersteller von Ruß und gewalztem Aluminium. Dem Mischkonzern gehört des Weiteren das Telekommunikationsunternehmen Idea Cellular und der Mischkonzern Aditya Birla Nuvo.

Die Aditya Birla Group kommt so auf 120,000 Mitarbeiter und macht einen Umsatz von 40 Mrd. US-Dollar.

Kumar Birla ist dank seinem Mischkonzern nun auf Platz neun der 10 reichsten Menschen in Indien mit rund 8,7 Mrd. $.

#10 Cyrus Poonawalla 8,8 Mrd. $

Platz 10 belegt Cyrus Poonawalla, der Geschäftsführer der Poonawalla Group. Die Poonawalla Group besteht aus dem „Serum Institute of india“ und der „Indian biotech company“, die pädiatrische Impfstoffe herstellt.

Cyrus Ponawalla rief vor 50 Jahren das „Serum Institute of India“ ins Leben und verzeichnete seitdem zunehmend steigende Einnahmen. So meldete Serum einen Rekordgewinn von $ 360 Millionen für das Jahr bis März 2016. Poonawalla investiert weiterhin über 150 Millionen Dollar, um eine Reihe neuer Impfstoffe, einschließlich gegen Denguefieber, Lungenentzündungen und Durchfall herzustellen.

Cyrus Poonawalla hat ein Gesamtvermögen von geschätzten 8,8 Mrd. $.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.