Elon Reeve Musk

Unternehmer

0 $
(0Horizontaler Pfeil)

Vom 23.01.2020 Quelle: Forbes
(Veränderung zum Vortag)

Echtzeit-Vermögen

Herkunft des Reichtums:Tesla Inc.
Alter:48
Geburtsort:Pretoria (Südafrika)
Wohnort:Los Angeles, Kalifornien, USA
Ausbildung:Bachelor of Science an der University of Pennsylvania
Aktuelle Tätigkeit:Chairman und CEO bei Tesla Motors,
Chairman und CTO bei SpaceX,
leitet OpenAl
Bereits gespendet:ca. 250 Mio. $
8
614 Mio. Dollar/Jahr
ca. 120 Mio. $

Vermögen mit 30

-

Vermögen mit 50

Elon Reeve Musk

Infografik über Elon Reeve Musk

Biografie

Kindheit

Werbung

Elon Reeve Musk wurde am 28. Juni 1971 in Pretori, Südafrika geboren. Sein Vater war ein südafrikanischer Maschinenbauingenieur und seine Mutter ein kanadisches Modell. Elon ist der Älteste von drei Kindern, neben seinem Bruder, Kimbal, hat er auch eine Schwester namens Tosca.

Als Elon Musk neun Jahre alt war, ließen seine Eltern sich scheiden und so lebte er die meiste Zeit bei seinem Vater an unterschiedlichen Orten in Südafrika. Bereits mit zwölf Jahren hatte Musk eine große Leidenschaft für die Entwicklung von Videospielen entwickelt. So entwarf er das Videospiel „Blastar“, welches er an eine Computerzeitschrift für 500 US-Dollar verkaufte.

In seiner Kindheit wurde Elon allerdings ein Opfer von Mobbing und kam ins Krankenhaus, als er eine Treppe hinunter geworfen und verprügelt wurde.

Vor seinem 16. Geburtstag beantragte Elon Musk und sein Bruder Reisepässe in der kanadischen Botschaft um dem Wehrdienst der südafrikanischen Armee unter dem Apartheidregime zu entgehen. Als ihm der Pass ausgestellt worden war, wanderte er nach Kanada aus und schrieb sich mit 19 Jahren an der Queen’s University in Kingston (Ontario) ein.

Ausbildung

Nach zwei Jahren wechselte Musk allerdings an die Universität von Pennsylvania und erhielt dort, im Alter von 24 Jahren, seinen Bachelor of Science-Abschluss in Physik von dem College of Arts and Sciences und einen Bachelor of Science in Wirtschaft von der Warthon School of Business.

1995 wurde er zu einem Doctor of Philosophy (Promotionsprogramm) an der Stanford University zugelassen. Nach jedoch nur zwei Tagen an der Universität brach Musk sein Studium ab, da er ein Internetunternehmen gründen wollte.

Unternehmertum

Zip2

1995 gründete Elon Musk zusammen mit seinem Bruder sein erstes Unternehmen, Zip2, mit einem Startkapital von 28.000 $ von seinem Vater. Das Unternehmen entwickelte und vermarktete Inhalte für Medienunternehmen. 1999 wurde das Unternehmen für 307 Millionen Dollar aufgekauft – Musk erhielt 22 Millionen US-Dollar.

X.com

Noch im selben Jahr, 1999, gründete Elon Musk die Firma X.com, ein Onlinebezahlsystem via E-Mail. Im Jahre 2000 fusionierte das Unternehmen mit dem Konkurrenten Confinity der PayPal entwickelte. Durch die Fusion wurde PayPal in den nächsten Monaten zu dem wichtigsten Onlinebezahlsystem und wurde für 1,5 Milliarden US-Dollar an eBay verkauft (2002, durch den verkauft erhielt Musk 180 Mio. $ nach Steuern). Zu diesem Zeitpunkt war Musk mit 11,7 Prozent der Firmenanteile der größte Anteilseigner.

SpaceX

Im Jahre 2002 gründete Elon Musk die Raumfahrtsfirma SpaceX, die erst unbemannte Raumflüge verkaufte, um Satelliten in den Orbit zu bringen. Auch versorgte Space X die Raumstation ISS und plant bemannte Flüge.

Die Raumfahrtsfirma von Musk ist die erste Firma, der es gelang, mit einer privat finanzierten Flüssigtreibstoffrakete den Orbit zu erreichen. Dadurch belaufen sich die Kosten eines Starts auf lediglich ca. ein Drittel der Kosten gegenüber vergleichbaren staatlich finanzierten Raumflügen. Die hinter dem Unternehmen stehende Vision ist es, die Kosten der Raumfahrt so weit zu senken, dass das Leben auf anderen Planeten ermöglicht werden kann.

Außerdem wurde Elon Reeve Musk 2002 Staatsbürger der Vereinigten Staaten von Amerika.

Tesla Motors

Seit Frühjahr 2004 investiert Elon Musk in den Fahrzeughersteller Tesla Motors und wurde der Aufsichtsratsvorsitzende des Unternehmens. Schon bald wurde Musk zu der prägenden Figur von Tesla Motors, dem Unternehmen, dass sich auf Elektrofahrzeuge spezialisierte und als Ziel hat, den herkömmlichen Fahrzeugen in nichts nachzustehen. Elon Musk ist heute CEO und Product Architect von Tesla Motors.

Im Juni 2014 gab das Unternehmen die von ihr gehaltenen Patente frei. Elon Musk gab dabei bekannt, dass Tesla Motors es nicht allein schaffen werde, der sich anbahnende Kohlenwasserstoffkrise zu entgegnen, da jährlich um die 100 Millionen Fahrzeuge mit Benzinmotor gebaut werden und es sich weltweit bereits um die zwei Milliarden Fahreuge im Straßenverkehr befinden.

Solar City

2006 gründete Musk zusammen mit seinen Cousins Peter Rive und Lyndon Rive die Firma SolarCity, die Solarstromanlagen betreibt, diese konzipiert, vertreibt und installiert.

Hyperloop

Im August 2013 stellte Elon Musk sein Projekt unter dem Namen Hyperloop vor. Hier sollen Personen und Güter in einer Doppelröhre in abgeschlossenen Kapseln auf Luftkissen auf um die 1220 km/h beschleunigt werden und so Fernstrecken in kürzester Zeit zurücklegen. Laut Musk solle eine 600 Kilometer lange Strecke in 35 Minuten und dadurch kostengünstiger zurückgelegt werden, als dies mit einem Zug möglich wäre.

OpenAl

2015 gründete Elon Musk die Non-Profit-Organisation OpenAl, die gegründet wurde, um die künstliche Intelligenz zu erforschen, mit dem Ziel, dass diese der ganzen Menschheit dienen werde. Elon Musk übernimmt zusammen mit Sam Altman die Leitung in diesem Unternehmen.

Familie

Elon Musk war von 2000 – 2008 mit Justine Musk verheiratet. Sie haben sechs Söhne: Saxon Musk, Xavier Musk, Griffin Musk, Damian Musk, Kai Musk sowie Nevada Alexander Musk.

Von 2010 -2012 war er mit Talulah Riley verheiratet. Nach der Scheidung heirateten sie 2013 erneut. Nachdem Musk 2014 die Scheidung einreichte, um sie 2015 wieder rückgängig zu machen, reichte dann Riley 2016 ihrerseits die Scheidung ein.

Wohltätigkeit

Musk ist Präsident und Director der Musk Foundation, die vor allem für die Bildung, Gemeindeentwicklung, der Kunst, Umwelt und für soziale und kulturelle Entwicklung spendet. Seine Stiftung hatte 2015 Vermögenswerte von um die 55.000 $ und spendete bisher ca. 550.000 Dollar.

Zudem trat er der Giving Pledge Initiative von Warren Buffett und dem Gates Ehepaar im Jahre 2012 bei.